Die Leistungen von BMW Mobile Care gelten nicht:
  • bei regulärem Service und bei technischen Aktionen oder Rückrufaktionen,
  • im Fall von Unfall, Diebstahl oder Vandalismus und möglichen Folgeschäden,
  • für Schäden, die vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt wurden,
  • für Schäden bei Fahrveranstaltungen und den dazugehörenden Übungsfahrten, bei denen es auf das Erzielen von Höchstgeschwindigkeiten ankommt,
    für Schäden, die auf den Einbau von Fahrzeugteilen zurückzuführen sind, deren Verwendung der Hersteller nicht genehmigt hat bzw. wenn das Fahrzeug in einer vom Hersteller nicht genehmigten Weise verändert wurde.
 
Vom Erstattungsumfang ausgeschlossen sind:
  • Ausgaben, die auch unter normalen Umständen angefallen wären, zum Beispiel Treibstoffkosten, Mautgebühren,
  • zusätzliche Hotelkosten, zum Beispiel für Verpflegung und Minibar,
  • alle Kosten oder Verluste, die direkt oder indirekt aus Folgen der Panne resultieren, wie zum Beispiel Verdienstausfall, Stornokosten, Ausfall von Veranstaltungen und Events (Ticketverfall),
  • Reparaturkosten und Aufwendungen für Ersatzteile sowie Hilfs- und Betriebsstoffe.